Philip Simon – Glasplattenportrait eines besonderen Kabarettist

Der politische Kabarettist Philip Simon hält uns in seinem aktuellen Programm „Meisenhorst“ den Spiegel vor. Valery Kloubert portraitierte diesen kreativen Denker für seine Tournee auf handgefertigt trockene Gelatine Glasplatten. Natürlich dort wo die meisten Meisen sind. In der Natur.
In seinem neuen Programm fordert Philip Simon sein Publikum auf, im Gedankenstübchen mal wieder selber die Strippen zu ziehen. Denn Reflexion ist mehr als nur ein unangenehmes Blitzen im Auge.
„Unser geistiger Horizont ist ein Vogelnest und Philip Simon zieht in die entscheidende Schlacht um die Herrschaft im Meisenhorst. Denn die erste Diktatur wird im Kopf errichtet. Mit den Waffen der Sprache, des Humors und in surrealen, visuellen Momenten zeichnet Philip Simon eine Welt, in der zum Schluss das Grundgesetz buchstäblich auf den Kopf gestellt wird und der Meisenhorst in seiner ganzen Pracht erscheint. Wenn Phantasie Realität schafft, dann hat das Hirn die Freiheit, die Veränderung möglich macht.“
Alle Tourdaten und weitere Infos unter philipsimon.de. Der nächste Auftritt ist am Mittwoch, den 09.05.18, 20:00 Uhr im Comedia Theater, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln.

The political cabaret artist Philip Simon keeps us in front of the mirror in his current program „Meisenhorst“. Valery Kloubert portrayed this creative thinker on his handcrafted dry gelatin glass plates for his tour. Of course, where most tits are. In nature.